top of page

Wie du die richtigen Ziele für deinen Erfolg setzt



Viele Menschen haben Ziele, für die sie brennen, aber wissen nicht, wie sie diese auch erreichen können. Um Ziele zu erreichen, muss man eine klare Strategie entwickeln, die dabei hilft, sich zu konzentrieren und zielgerichtet zu handeln. Mit einer gut entwickelten Strategie ist es möglich, sogar Ziele zu erreichen, die anfangs als unmöglich erscheinen. Doch je strategisch klüger und disziplinierter du an die Sache gehst, desto größere Hürden wirst du auf deinem Weg auch meistern.


Weshalb es eine gute Idee ist, auf meine Tipps zu hören


Ich habe bereits in jungen Jahren damit begonnen, unternehmerisch tätig zu werden. Außerdem war und bin ich dem Leistungssport sehr zugetan, der sehr viel mit Unternehmertum gemeinsam hat. Auch im Sport geht es nur um das richtige Setzen und Erreichen von Zielen. Auf diese Weise ist es mir gelungen, bereits zwei Unternehmen aufzubauen, die die 100 Millionen Euro Umsatzgrenze überschritten haben. Mit meinem aktuellen Unternehmen - Abnehmen im Liegen - bin ich sogar dabei, ein Vielfaches von dem genannten Umsatz zu erzielen. Und das nur deshalb, weil ich weiß, wie ich Ziele erreiche und wie ich andere Menschen dazu befähige, dass sie ihre Ziele erreichen.


Klare und motivierende Ziele

Bevor du eine Strategie entwickelst für deine Ziele, musst du sie logischerweise erst einmal klar definieren. Je genauer du deine Ziele beschreiben kannst, desto besser. Natürlich müssen diese auch “sexy” für dich sein, sie sollen dich motivieren, jeden Tag dafür die Extra-Meile zu gehen. Es ist wie beim Fitness: Wenn du einen großen Bizeps möchtest, musst du einfach härter trainieren als bisher, denn sonst hättest du ihn schon. Im Unternehmertum ist es ähnlich: Wenn du bereits die richtigen Handlungen gesetzt hättest, wärest du schon dort, wo du gern sein willst.

Bei der Messung der Ziele ist es im Fitnessbereich leicht: Wenn der Bizeps die entsprechenden Zentimeter aufweist, warst du erfolgreich. Im Unternehmertum hat man mehrere Messgrößen (Umsatz, Gewinn, Mitarbeiter, verkaufte Einheiten, Unternehmenswert, etc.). Leg dich auf die für dich aussagekräftigsten fest.

Warum überhaupt eine Strategie?

Eine strategische Planung ist eine wichtige Voraussetzung für das Erreichen deiner Ziele. Wenn du beim Bizeps-Training falsch vorgehst und die falschen Übungen machst, tust du alles dafür, dass du dein Ziel nicht erreichst. Wenn du mit Strategie vorgehst, die richtigen Übungen und die richtige Ernährung anwendest, wirst du dein Ziel schneller erreichen.

So ist es auch beim Führen eines Unternehmens. Es gibt auch hier eine Vielzahl an Aktivitäten, die dich vom Ziel entfernen, anstatt dich näherzubringen. Du musst auf jeden Fall wissen, was dich weiterbringt und was dich in deinem Erfolg hemmt.


Mentoren sind eine hervorragende Hilfe

Ich hatte in meinem Leben das große Glück, Menschen an meiner Seite zu haben, die mich persönlich weiterbringen. Ich rate angehenden Unternehmern stets, sich jemanden zu suchen, der einen in der Entwicklung unterstützt.

Du musst das Rad auch gar nicht neu erfinden, sondern dich an denjenigen orientieren, die schon dort sind, wo du gerne hin möchtest. Die richtigen Mentoren an der Seite zu haben, erspart dir viele leicht vermeidbare Fehler und gibt Fehlentscheidungen Raum, die dich nachhaltig wachsen lassen.


Wo stehst du?

Dies ist wohl eine der wichtigsten Fragen überhaupt, wenn es um Zielerreichung geht. Nicht nur, wo ich hin will, sondern wo ich gerade stehe, um die entsprechenden Maßnahmen zu setzen, um mich weiterzuentwickeln. Auch bei der persönlichen Standortbestimmung kann ein Mentor hilfreich sein, doch im ersten Schritt musst du selbst entscheiden, wo du stehst.


Stell dir folgende Fragen:

  • Was sind meine Ressourcen, aus denen ich schöpfe?

  • Über welche Fähigkeiten verfüge ich?

  • Wie viel Budget steht mir zur Erreichung meiner Ziele zur Verfügung?

  • Gibt es Kontakte in meinem Netzwerk, die mir bei meiner Zielerreichung helfen können?

  • Über welche Fähigkeiten muss ich verfügen, um meine Ziele zu erreichen?

Definiere Prioritäten!


Zeit ist ein rares Gut, weshalb wir sehr sorgfältig mit diesem “Rohstoff” umgehen müssen. Prioritätensetzung hilft dabei, die eigene Zeit gut einzuteilen. Stell dir in diesem Zusammenhang folgende Fragen:


  • Was ist am wichtigsten?

  • Welche Aufgaben sollten zuerst erledigt werden?

  • Was muss als nächstes gemacht werden? Welche Aufgaben sollten nicht gemacht werden?


Erst, wenn du diese Prioritäten herausgefunden hast, kannst du eine Strategie umsetzen.


Definiere einen Zeitrahmen!


Für deine Zielerreichung ist es enorm wichtig, einen Zeitrahmen festzulegen. Wenn du gerne ein Unternehmen aufbauen möchtest, dann macht es Sinn, Meilensteine festzulegen. Wie zum Beispiel: In einem Jahr mache ich meine erste Million Euro Umsatz mit meinem Unternehmen. Somit weißt du, dass du 365 Tage Zeit hast, um dieses Ergebnis zu erzielen.

Um solch ein Ziel zu erreichen, musst du natürlich auch dein Umfeld wissen lassen, wann welche Zahlen zu erreichen sind. Nur so kann es dich beim Erreichen deiner Ziele auch maßgeblich unterstützen.

Definiere Maßnahmen!

Um dein Ziel zu erreichen, musst du wissen, welche Maßnahmen umgesetzt werden müssen. Lege genau fest, welche Aufgaben und Teilaufgaben in welcher Qualität und Geschwindigkeit umgesetzt werden müssen. Kommuniziere deine Erwartungshaltung ans Umfeld, damit jeder versteht, was getan werden muss. Lege auch fest, mit welchen Tools und Techniken die Dinge umgesetzt werden müssen und sorge dafür, dass alle Beteiligten mit den Ressourcen ausgestattet sind, die sie für die Bewältigung der Aufgaben benötigen.

Schlussfolgerung

Eine gute Strategie ist der Schlüssel für den Erfolg beim Erreichen von Zielen. Es gibt viele verschiedene Schritte, die bei der Entwicklung einer solchen Strategie beachtet werden müssen. Anfangs ist es wichtig, klare Ziele zu definieren sowie Ressourcen, Prioritäten und Zeitrahmen festzulegen. Auch die richtigen Maßnahmen sind wichtig, um ans Ziel zu gelangen. Wenn man diese Schritte befolgt, ist es möglich, selbst scheinbar unmögliche Ziele zu erreichen.

Wenn du auch daran interessiert bist, Unternehmer zu werden oder deine Selbständigkeit ausbauen möchtest, dann könnte mein Konzept: “Abnehmen im Liegen” genau das Richtige für dich sein.


Commentaires


bottom of page